Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2012-09-04

10 Lieblings-Musikvideos

Ich bin ja eher Banause, was die Kunstform Musikvideo angeht.

Trotzdem hier mal ein paar Lieblinge, die mir spontan einfallen:


DEAD CAN DANCE - The Host Of Seraphim

Eigentlich gehört dies hier schon gar nicht rein, aber es ist dermaßen gut... Ich hab's immer für ein offizielles Musikvideo gehalten, tatsächlich ist es ein Ausschnitt aus dem Film "Baraka", an dessen Soundtrack Dead Can Dance beteiligt waren. Also im Grunde kann man es also schon als "offiziell" durchgehen lassen. ;)




JUNO REACTOR - God Is God

Die Kostüme, Kulissen, Bewegungen, Symboliken... einfach großartige Bilder!




LAIBACH - Across The Universe

Die anderen Videos aus dieser Ära ("Opus Dei", "Sympathy For The Devil", "Geburt einer Nation") sind ebenfalls großes Kino mit ironischem Unterton. Vielleicht machen es der musikalisch total im Gegensatz zu diesen Stücken stehende Song und die Kinder, dass das Video zum Beatles-Cover "Across The Universe" am wirkungsvollsten ausgefallen ist.


Laibach - Across the Universe (official video... von myfilm-gr


BJÖRK - Pagan Poetry

Die weiblichen Gesangsstars und -sternchen unserer Tage sind ja ständig im Wettstreit darum, wer am schnellsten aus den Klamotten kommt. Ich will mich darüber auch gar nicht beschweren. ;)

Dennoch bin ich froh, dass Björk einen Scheiß darauf gibt, was laut Pop-Konsens als sexy gilt und wie Nacktheit zu präsentieren ist.
Ihr Ausdruck von Körperlichkeit, Leidenschaft und Hingabe hat nämlich wesentlich mehr Substanz.


Bjork - Pagan Poetry from samoa on Vimeo.



JANELLE MONÁE - Cold War

Noch ein "nacktes" Video, aber ganz anders. One-Take-Videos dieser Art hat es sicherlich schon viele gegeben, die meisten anderen Künstler hätten diesen Take aber vermutlich weggeschmissen.
Schön, dass Madame Monáe dies nicht getan hat!


Janelle Monáe - Cold War von JanelleMonae-Official


TRIPTYKON - Shatter

Bleiben wir mal minimalistisch. Hartes Licht. Lange Schatten.
Eindrucksvolles Schwarzweiß-Kino!




LAIBACH - Država

Wir bleiben mal s/w und machen eine Reise zurück in die Zeit,
als Laibach noch so richtig Reichsparteitagsfeeling ausgestrahlt haben...


laibach - Drzava von Chevalier_du_Christ


BJÖRK - All Is Full Of Love

Ok, wenn Laibach hier schon zwei Mal auftauchen, dann muss natürlich auch Björk, mit deren Videos alleine ich die Zehn schon leicht hätte vollmachen können, hier doppelt gefeatured werden. Auch in "All Is Full Of Love" spielt sie mit einer eigenen Sichtweise von sexy. Dabei ist die Erotik von Mensch und Maschine ja kein neues Thema, man denke nur an Fritz Langs "Metropolis". Doch dieses Video setzt dem Sujet wohl die Krone auf. Dementsprechend ist der Konsens darüber, dass es sich um eines der besten Musikvideos aller Zeiten handelt, ja auch ziemlich breit.




Und auch die letzten beiden Videos sind keine wirklich originellen Nennungen für eine Lieblingsliste...
Aber ich sagte ja eingangs: Ich bin Banause. ;)



U.N.K.L.E. feat. Thom Yorke - Rabbit In Your Headlights

!!! wie man so schön sagt, wenn einem sonst nichts einfällt. ;)

Auch die Platte "Psyence Fiction", von der dies ausgekoppelt ist, kann ich nur empfehlen!



JOHNNY CASH - Hurt

Ja, das musste natürlich kommen!

So viel so echter Schmerz. Ergreifender als Johnny Cashs eigener bitterer Grabgesang kann ein Video wohl kaum sein.



Zum Schluss noch ein Tipp, was richtig flasht:

Einfach mal alle hier eingebetten Videos von oben nach unten, mit etwa 5 bis 10 Sekunden zwischen jedem "Play" gleichzeitig anschmeissen! Ohne Scheiß, ich finde das sehr interessant.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen