Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2013-09-15

PSMS - Live in Tokyo (Blu Ray)

Und noch einmal Mike Portnoy! Und dazu ebenfalls schon wieder Billy Sheehan.

Das hatten wir doch neulich schonmal, sowohl live als auch auf Platte. Musikalisch ist diese Live-Blu Ray (auch als DVD und Audio-CD erhältlich) allerdings eine ganz andere Geschichte als die Winery Dogs.

Achtung, Musiknerd-Alarm!


PORTNOY SHEEHAN MCALPINE SHERINIAN - Live in Tokyo (2013)

Wie der "Name" - Amazon kann sich nicht einmal intern entscheiden, ob man das Ding abgekürzt oder nur unter "Portnoy" verkaufen möchte -  schon vermuten lässt, handelt es sich hier um ein klassisches Supermusikertreffen, bei dem alle Beteiligten ordentlich angeben dürfen.

Ursprünglich hatte Mike Portnoy die Gruppe als einmalige Geschichte für ein Drummer-Event zusammengestellt, aber als man merkte, dass es gut lief, wurde noch eine Europa- und Asientour dazugebucht. Davon, dass diese abseits der Bühne vollkommen chaotisch und voller Spinal Tap-Momente verlaufen sein soll, wie die Beteiligten es im "Behind The Scenes" erzählen, merkt man der in Japan aufgezeichneten Performance zum Glück nichts an.

Portnoy, Sheehan, Ex-Dream Theater-Keyboarder Derek Sherian und der zum Teil achtsaitig aufspielende Supergitarrist der Steve Vai-Schule Tony MacAlpine virtuosieren sich bis auf die Zugabe "Shy Boy" instrumental durch einen bunten Katalog von Stücken ihrer Bands, Solokarrieren und Kooperationen. Derek Sherinian, Talas, Liquid Tension Experiment, Dream Theater, Tony McAlpine, Billy Cobham und Jeff Beck heißen also die Originalinterpreten.

Das Ganze ist natürlich insbesondere für Musikpolizei ein Fest, klingt einwandfrei und wurde auch sehr schön abgefilmt. Ein feines Dokument spielfreudiger Progfrickelei!


Anspieltipps: Apocalypse 1470 B.C., Lines In The Sand, Billy Sheehan Bass Solo, Shy Boy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen