Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2013-12-25

Jahresrückblick Fotografie 2013 (35 Kameras)

Mein fotografisches Jahr 2013 war inhaltlich eigentlich ziemlich dünn. Deswegen müsste es eigentlich weniger darüber zu sagen geben als zu 2012. Ich habe zwar ein paar neue Kameras hinzubekommen, ein paar Team-Doppelbelichtungsfilme gemacht, das übliche halt... jedoch mangels Reisen keine Touristenfotos, keine über einen Film hinausgehenden Serien, kaum Konzerte, kaum Portraits.

Aber ich hatte mir da ja diese Liste hier ausgedruckt:


Das Ziel: viele Häkchen setzen. In erster Linie sollte dies als Ansporn dienen, einige noch nie benutzte Kameras, die ich schon seit Ewigkeiten hier liegen habe, mal zu testen.

Wir sehen fett alle meine funktionsfähigen analogen Fotoapperate. Dazu in kursiv einige Kameras, bei denen ich bei Erstellen der Liste noch nicht oder nicht mehr sicher war, ob sie gehen würden, sowie solche für die keine Filme mehr hergestellt werden und ein paar Einwegknipsen, die ich nur als Kür betrachtete.


Dann checken wir doch mal, was ich so abgehakt habe:


ADOX GOLF

Mein Balgen-Klassiker, mit nur  einem Film ganz klar unterbeschäftigt. Nächstes Jahr vielleicht mal wieder Konzertfotos oder als praktische Touristenknipse? Ich bin dieses Jahr ja wie gesagt so gar nicht rumgekommen...



AGFA CLACK PINHOLE

War natürlich beim Worldwide Pinhole Photography Day dabei, da sehe ich sie auch 2014.



ANSCO PIONEER

Die alte Primitivbox. Hat mehr Einsätze verdient, da mir ihre Anmutung meistens gefällt. Aber 620er Film heißt ja auch immer, dass man zweimal umspulen muss. Und mein Wechselsack ist innendrin schon ziemlich hinüber, da bleibt man ständig irgendwo hängen und verläuft sich mit der Hand...



BELAIR X 6-12 JETSETTER

Dieses umstrittene Lomospielzeug habe ich vor kurzem erst HIER gewürdigt. Gerade mit der Russenlinse beeindruckende Bilder. Muss sich auch 2014 keine Sorgen um mangelnde Aufmerksamkeit machen.



BILORA BOX

Erster Einsatz seit knapp sechs Jahren, wenn ich mich nicht irre. Könnte auch wieder so lange dauern, denn mein Exemplar bedient sich einfach nicht gut. Mal ganz davon abgesehen, dass mir auch schon die Frontplatte abgeflogen ist...



CHUPA CHUPS PHOTO POP

Mein 35mm-Plastikquatsch-Veteran - in dreifacher Ausführung:

blau ist definitv die jungfräulichste.



grün hatte schon einmal leichte Hemmungen, weswegen ich sie auf der Liste auch als unsicher geführt hatte.
Funktionierte dann aber doch problemlos. Nur der Ausklapphebel am Filmrückspulrad hat vergrüßt.



Und dass meine CCPP in rot überhaupt noch Bilder produziert, das grenzt eigentlich an ein Wunder. Der Zustand dieser Toycam ist wohl das, was man bei einem Teddybären als "kaputtgeliebt" bezeichnet. So oft runtergefallen, so viele Teile verloren... Nicht einmal mehr der scheiß Auslöser ist mehr komplett. Macht aber alles offensichtlich nichts.



DIANA

Meine historische Original-Diana. Noch so ein verkrüppelter Patient. Vor allem die scharfe Kante der sich oben ablösenden Metallplatte ist echt gefährlich.



EXACTA

Anders als der historisch anmutende Name verspricht, handelt es sich bei meiner Exacta um eine Kleinbild-Spielzeugnknipse mit Blitzanschluss. Tatsächlich hätte sie mir fast den Pflichtteil meiner Liste versaut, da ich sie versehentlich schon im April abgehakt hatte, doch im November plötzlich feststellte, dass ich ja gar nichts mit ihr gemacht hatte! Der Film war offensichtlich seit Monaten unbelichtet in der Kamera. Also ein paar mal unterwegs dabei, fleißig Bilder gemacht und dann... Ich weiß nicht genau, ob ich den Film herausgenommen und verschludert habe, oder ob überhaupt nie ein Film drin war und ich bei dem Häkchen damals nur in der Zeile verrutscht war. Egal - trotz Mistwetter noch rechtzeitig vor Toresschluss einen überlagerten Kodak Gold reingeschmissen, Fritz the Blitz mit blauem Filter angeschlossen und eine Runde Quatsch geknipst. Liste gerettet.




FOTOLABO CLUB FOTO BOX

Eine Einweg-Wegwerfkamera. Ebenfalls sehr flüchtig und bald wohl nur noch in der Erinnerung einzelner Nerds auch das Motiv des Bildes, welches ich für diesen Überblick ausgewählt habe. ;)



HOLGA 120 GFN

Mit genau dieser Holga ging der ganze Irrsinn hier im Januar 2006 los. 2013 habe ich sie allerdings nur einmal für ein Redscale/Colour-Doppelbelichtungsprojekt mit Tamara benutzt.



HOLGA 120 GN

Auch nur ganz wenig in der Hand gehabt. Und wenn dann immer mit der Holga-Fisheye-Linse. Ein wichtiger Grund für ihre Vernachlässigung hört definitiv auf den Namen "Tori".



HOLGA 135 BC

Pflicht schon im März erfüllt, Kür zugunsten ander Kleinbildknipsen ausgelassen.



HOLGA WIDE PINHOLE CAMERA

Wunderschöne Aufnahmen zum Weltlochkameratag am Wittensee. Hat selbstverständlich mehr Action verdient, ich weiß.



JELLY CAM

So komisch sich dieses wabbelige Spielzeug auch anfühlt; die Bilder taugen was.



KIEV 88

Muss auf jeden Fall künftig wieder mehr zu tun haben, schon damit ich damit nicht einroste. Ist schließlich immer noch die Königin meiner MiFoKas.



KODAK BROWNIE HAWKEYE

Meine Hardcore-Box. An einem so eiskalten Wintertag wie auf meinem Fotospaziergang im März habe ich wohl noch keine andere Kamera bedient. Gefrorenes Gesicht, tränende Augen, Händen in Handschuhen... macht nichts, mit der Brownie packt man das. Und alleine für dieses Foto hier haben sich die Qualen ja schon gelohnt:



KODAK INSTAMATIC 255X

Jawohl! Es war schon spät im Jahr, aber ich bin tatsächlich noch zu vertretbaren Preisen an zwei Filme geraten - und habe einen natürlich schon verballert. Allerdings wird das verfügbare Material in diesem Format nicht frischer - es wird also dringend Zeit, dass ein gewisser Hersteller das 126er-Format zum Kult erklärt und neu auflegt! Wäre doch schade um all die Instamatic-Kameras, die noch ungefüttert auf der Welt versauern.



KODAK JUNIOR 620

Meine älteste Klappkamera, und so sieht sie auch aus. Läuft wie ein rostiger, ewig nicht gewarteter Lanz Bulldog. Zusammen mit verwarzten überlagerten Filmen passt das schon.



KODAK ULTRA ZOOM

Ich hatte ja mal vier Stück dieser Wegwarf-Cam mit Zoooom. Von der letzten mochte ich mich noch nicht trennen. Also kein Häkchen.



LA SARDINA

Noch eine Kleinbild-Kamera, welche ich in dreifacher Ausführung mein eigen nenne. Zwei davon habe ich im April HIER vorgstellt.


Die Belle Starr mit Metallgehäuse musste ich der Liste noch nachträglich hinzufügen.




Reptilia Sapphire Serpent




Sea Pride




MINOLTA 505si

Diese SLR ist eigentlich gar nicht meine. Aber sonst benutzt sie auch niemand. Ich hatte sie an einem leider sehr tierarmen Tag im Wildpark Eekholt dabei.



MINOLTA AUTOPAK 460TX

Eine Pocketkamera! Mit eingebautem Blitz und Zoom. Und sie macht Laune. Im Prinzip ja wie Instamatic, nur deutlich kleiner und mit dem feinen Unterschied, dass es immer noch bzw. wieder neue Filme dafür zu kaufen gibt.



MINOLTA VECTIS 6X-4

Eine Unterwasserkamera für APS-Filme. Leider ist die Elektronik hinüber. Also aus der Liste gestrichen.



MINOX C

Pocketfilm ist noch nicht klein genug? Dann heißt die Lösung Minox Miniaturfilm.  Im September habe ich die Agentenkamera HIER schon ausführlicher gewürdigt.




PINGO

Meinen kleinen Pinguin hatte ich erneut in Wacken dabei.



POUVA START

Puuuh... Ob wir beide jemals echte Freunde werden? Eine klappernde und herausfallende Linse hilft dabei sicherlich nicht.



PRAKTICA

Kein Zusatz hinter dem Namen, tatsächlich eine wohl ca. 65 Jahre alte Praktica der ersten Generation. Ich habe sie erst kürzlich zusammen mit ein paar weiteren Erbstücken bekommen, darunter auch eine historische Stereokamera. Leider sind sie jedoch alle defekt, und auch dieses Schätzchen arbeitet nicht mehr hundertprozentig, besteht doch die Hälfte meines ersten Filmes aus Lichteinfall. Dennoch werde ich sie sicherlich nochmal benutzen, allein um dem ein wenig auf den Grund zu gehen.



RICHCAM

Noch eine Wegwerfkamera, die ich mir für später aufbewahrt habe. Kein Häkchen.




 SILVER CAM

Trotz geliebtem "Pseudorama"-Format; Sie hat etwas zurückstecken müssen, da ich meine Panoramas in letzter Zeit lieber im Mittelformat aufgenommen habe. Und weil diese Liste abgearbeitet werden musste natürlich auch. ;)



SMILE CAM

*check*



TORI

Also known as Diana F+ Tori Amos Edition Herzchen, Sternchen, Regenbogen. Mein Schatzzz! Und dann kann sie auch noch Lochkamera.




ZEISS IKON BOX-TENGOR

Noch so ein uralter Vogelkasten. Ganz komische Schärfeverteilung. Ist vielleicht nicht vorgesehen, dass ich das je kapiere.






ZEISS IKON ICAREX

*check*



ZENIT ET

done.







Und so sieht mein Zettelchen nun aus:






Und sonst?

Zu meinem Bild des Jahres in der entsprechenden flickr-Gruppe habe ich das weiter oben schon gezeigte Winterfoto aus der Kodak Brownie Hawkeye gekürt. Hätte ich länger drüber nachgedachtet, wäre die Auswahl bestimmt schwerer geworden.

Ginge es nach der geheimen Interessantheitsformel von flickr, dann wären es knapp hintereinander diese beiden:

Belbüttel 
Belbüttel

Ist für mich auch ok.

Gerade erst zum Fotostream hinzugestoßen, ansonsten hätte es vielleicht noch harte Konkurrenz werden können:

owl


Fazit: 2014 fotografiere ich ausschließlich Fogis hinter Gittern. Viel Spaß beim Anschauen! ;)

Kommentare:

  1. auch ein herrlicher rückblick mit schönen bildern..
    und auf fotoreiches jahr 2014 ohne doofe listen :)

    AntwortenLöschen
  2. Yep, es war mal interessant, aber ich werde sie nicht vermissen. ;)

    AntwortenLöschen