Most posts are in german, yet sometimes I switch to english.
If the blog title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2014-07-27

THE WINERY DOGS - Unleashed In Japan

Den zweiten Auftritt einer Band überhaupt für ein Livealbum mitschneiden? Kommt wohl eher selten vor, aber wenn man Richie Kotzen, Billy Sheehan und Mike Portnoy in eben jener Band hat, dann kann man das natürlich machen. Und wenn sich die Location dann noch anbietet, dann packt man die Gelegenheit natürlich am Schopfe.


THE WINERY DOGS - Unleashed In Japan (2014)

Das selbstbetitelte Debüt dieses Classic Rock Powertrios habe ich 2013 zu meinem Album des Jahres gekürt, und auch vom Konzert in Hamburg war ich sehr angetan. Meine Messlatte für diese Veröffentlichung ist also einigermaßen hoch.
Und auch wenn die Gruppe hier bereits spielt, als würden sie das Ding schon seit Jahren zusammen machen, handelt es sich hier leider um einen verhinderten Klassiker.

Ich meine: Nichts auf diesem Album ist schlecht, und wer die Dogs noch nicht kennt, der muss diese Scheibe sowieso unbedingt haben, da sie als Bonus-CD noch einmal das komplette Debütalbum enthält!
Durch die Liveversion des exklusiven Japan-CD-Tracks "Criminal" kommt man nun auch als Europäer in den Genuss dieses Songs. Dazu gibt es den Block aus den vier während dieser Tour gespielten Coverversionen, u.a. von Poison und Mr. Big.

Nein, was an diesem Album stört, das was fehlt! Die Live-CD enthält nur zehn Tracks und bringt es auf fünfzig Minuten, obwohl das Konzert deutlich länger war.
Ich weiß nicht, ob es produktionstechnische Gründe hat, oder ob die Herren Musiker mit den frühen Liveversionen dieser Stücke dann doch nicht mehr so ganz zufrieden waren, aber es fehlen mit "The Dying" und "Regret" leider ein paar der größten Highlights aus dem Zugabenblock. Auch "You Saved Me" mit dem großartigen Bass-Solo davor oder "The Other Side" vermisse ich doch sehr.

Auf der in Japan erschienenen DVD, die ich leider nicht besitze, ist das Konzert jedenfalls komplett.

Also: Falls man das Debüt schon besitzt ist "Unleashed In Japan" ein an sich tolles Livedokument einer der besten Rockbands, die es z.Zt. gibt - allerdings mit deutlichem Sternchenabzug wegen Highlight-Unterschlagung.

Hat man das Debüt hingegen nicht, dann kann man hiermit nichts falsch machen, da es ja wie gesagt komplett enthalten ist. (Ja, auch das Booklet mit allen Texten ist dabei.) Als Grund dafür vermute ich mal, dass es ursprünglich weltweit auf unterschiedlichen Labels erschienen ist und man es jetzt nochmal - auch in Hinblick auf zukünftige Nachproduktion - nochmal einheitlich rausbringen wollte. Aber das ist nur reine Spekulation meinerseits und kann auch Quark sein.
Ich muss mich jetzt nur noch entscheiden, ob ich Sammler genug bin, um meine Original-Debüt-CD zu behalten, oder ab ich sie an Rockbedürftige weitergebe...


Anspieltipps: Desire, Elevate, Not Hopeless, Criminal, Shine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen