Most posts are in german, yet sometimes I switch to english.
If the blog title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2014-09-01

HAKEN im Logo, Hamburg (31. August 2014)

Haken, die Band mit dem in deutschen Ohren komischen Namen, hat gestern im Logo ein saugeiles Konzert der Note 1+ (mit Herzchen und lachender Sonne) gespielt.

Wer als Band ein Album mit so fabelhaften Progrock- bis Progmetal-Songs wie "The Mountain" präsentieren darf, der hat hat ja ohnehin schon gewonnen.
Und der Wumms, das Gefühl, die Spielfreude und der Humor, mit dem das Sextett sein Gemisch aus Dream Theater, Queen, Pain Of Salvation, Jazz, Mr. Bungle-Zirkus-Eskapaden und vielem anderem darbietet, holen aus dieser Grundlage wirklich alles raus.

Das Publikum hat es Haken gedankt und die (hauptsächlich) Briten nicht vor einer zweiten Zugabe von der Bühne gelassen. Witzig dabei die Szene als einer der Gitarristen sich sein in die erste Reihe verschenktes Plektrum zurückborgen musste.

Man kann noch den perfekten Gesang loben, den von den Fans besonders abgefeiereten Bassisten oder auch das achtsaitige Gitarrenspiel... doch eigentlich ist es müßig, da hier technisch, emotional, entertainmentmäßig überall alles stimmte.

Fazit: Haken sind in ihrem Genre gerade der heiße Scheiß! Ein frenetisches Progfest erster Güte und ein Highlight  in meinem nun wirklich schon sehr starken Konzertjahr.


"Haken" reimt sich übrigens fast auf "Wacken". Na?




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen