Most posts are in german, yet sometimes I switch to english.
If the blog title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2016-12-17

WIFE - Standard Nature

Ok, dann mal im Anschluss zum geilen Konzert gestern, den ersten der dort abgeernteten Tonträger schnellrezensiert!




WIFE - Standard Nature (12" EP/ transparent green) (2016)

Das Elektro-Soloprojekt des Iren James Kelly beglückt den Freund experimentell brummzirpbleepwaberblubberpeitschender Töne hier mit einem kurzweiligen Trip durch achtzehn Minuten mal fließender, mal elegant stolpernder Geräuschsuppe.

Das Ganze entspricht wahrscheinlich großen Teilen seiner Supportshow für Oathbreaker gestern und hat - wer das Livereview kennt, wurde schon gespoilert - sowohl von seiner Klangpalette (minus orchestrale Sounds), als auch dem durch Fragmente wandernden Charakter etwas von Laibachs contrapunktischer Bach-Interpretation "Kunst der Fuge", ist allerdings trotz rhythmischer Sperrigkeiten und wegen der geringeren Laufzeit weitaus weniger verkopft und anstrengend.

Die fünf manchmal noch mit verfremdet distanziertem, shoegazigen Gesang versehenen Stücke gehen allesamt recht fließend ineinander über, so dass man eher den Eindruck eines einzigen Longtracks bekommt. Zumindest in der beiliegenden Downloadversion, denn die gründurchsichtige 45rpm-Scheibe muss man natürlich zwischendurch wenden.

Wie in dem Genre zu erwarten, funktioniert "Standard Nature" (jazzophile Anspielung auf Wynton Marsalis' "Standard Time"-Alben?) dafür auf Schallplatte besonders gut.

Und so sieht das gute Stück aus:


Nicer Shyce!

Highlights: Standard Nature, Loveblock


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen