Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2017-11-03

FATHER SKY MOTHER EARTH - Across The River Of Time

Nicht dass ich nicht ohnehin genügend Alben auf meiner Review-To-Do-Liste hätte, aber ein spontan eingeschobener Bandcamp-Download (in diesem Fall aber auch als Kassette zu haben) muss immer drin sein.


FATHER SKY MOTHER EARTH - Across The River Of Time (download) (2017)

Father Sky Mother Earth sind ein Drone-Metal-Duo aus Hamburg, welches auf seinem zweiten Album mit zwei über achtzehnminütigen Longtracks am Start ist.

Nicht nur dieses Songformat, sondern auch der Sound der Band erinnert sehr an Bong, dies gilt neben dem minimal melodisch variierenden, hypnotischen Grundgedröhne von Bass und Gitarre vor allem für das gerade für das Genre untypisch actionreiche Schlagzeug.

Obwohl es teilweise ziemlich wild abgeht - und auch ohne betont indische Sound von Sitar oder verwandten Instrumenten, hat die Musik von Father Sky Mother Earth stets eine stark meditative Note. Das mag auch an der Produktion liegen, die alles in für fast jede andere Stilrichtung vollkommen übertriebenem Maße in Raumhall ertränkt. Die vermeintliche Höhle, in der die Drums poltern, kommt schon fast dem Industrietunnel nahe, in dem die Dead Neandethals ihre "The Depths"-Improvisationen gespielt haben.

Wie gesagt, wenn man einige Alben von Bong kennt, klingt die Gruppe hier schon sehr vertraut. Aber eben auch ziemlich großartig.

Ommmmmmmmmm...



Highlights: The Return Of Alhazred, Across The River Of Time



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen