Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2011-04-20

Der 24h-zu-früh-Mann

Moin moin liebes Touristentagebuch,

Heute habe ich einen Ausflug ins Grüne gemacht - also nach Baden-Württemberg. Mir kam es insgesamt jedoch eher blau vor; viel klarer Himmel und in der Sonne glitzernder Bodensee. Meteorologisch droht mein gesamter Aufenthalt hier ja ohnehin ein gleichförmig langweiliger Einheitsbrei zu werden, jeden Tag tadelloses Postkarten-Vorzeigefrühlingswetter, wie öde. ;)

Über den Bodensee ging's per Fähre nach Friedrichshafen, einer schmucken, um diverse Kultstätten eines Herrn Zeppelin herum entstandenen Siedlung, in deren babylonischer Sprachverwirrung (man erinnere sich: auch die Babylonier strebten damals ja auch gen Himmel) ich in den Augen eines Kioskbesitzers doch glatt als so nicht zwangsweise deutsch durchging, dass er mir die Sache mit dem Pfand nochmal ganz genau erklärte. Vielen Dank dafür, ich werde die leere Flasche nun auf jeden Fall mit nach Hause nehmen!

Nach dem Besuch des Zeppelinmuseums, einer langen Fototour und einer ordentlichen Knoblauchwurstpizza war es dann auch so spät und meine Fußsohlen so unter Feuer, dass ich die ursprüngliche Option, mit dem Euregio-Ticket evtl. auch noch einen Abstecher nach Bayern und/oder Österreich zu machen, verwarf und auch zurück den Weg über statt um den See wählte. War aber dennoch ein sehr gelungener Ausflug, sehr schön halt. Und fotografisch sicherlich auch recht ergiebig, mit dem was ich auf meinen Filmen vermuten und auf meinem Digitaldisplay erkennen kann. Die Auswahl für die nachzureichenden Bilder der Woche wird auf jeden Fall die bislang mit Abstand größte des Jahres sein.

Filme werde ich sicherlich noch einige verbraten, u.a. dürfte ich schon bald keinen Kodak-Instamatic-Kassettenfilm mehr besitzen. Wer weiß, ob und wann ich an das Zeug wieder rankomme... *schnüff*
Für die Holga hatte ich mich auch etwas knapp mit Rollfilmen bestückt, aber zum Glück kenne ich nun eine Quelle vor Ort, bei der ich zur Not Nachschub bekommen kann. Neufilme sind zwar schweineteuer, aber man ist ja im Urlaub und das Gefühl des unbeschwerten Aufknipsenkönnens ist es allemal wert. Und die dadurch mehr entstandenen Fotos natürlich hoffentlich auch.

Den Tipp verdanke ich dem Flickrianer Herrn Werk (Vorname Schatten), dem ich gestern einfach mal für ein nettes Mini-Usertreffen zwei Stunden seiner Arbeitszeit verquasselt habe. Kann man gerne mal wieder machen!

Danach haben meine persönliche Reiseleiterin und ich noch im Rheintal, direkt gegenüber vom Fürstentum Liechtenstein, in Buchs das Schloss Werdenberg inkl. turmeigenen Falken und einmal mehr extrem postkartiger Aus- und Ansichten besucht. Mein allererstes von innen betrachtetes Schloss in der Schweiz, soweit ich mich jetzt spontan erinnern kann. Erstaunlich spät eigentlich... oder war da doch mal irgendwas? Hmm, ich glaube, tatsächlich nicht.

Wie auch immer, so ein Schloss macht Appetit auf Eis. Als ich noch im Burghof, die Kühlbox im Blick nach dem Angebot fragte, war die Antwort: "Die Top 10 von Frisco - ab morgen!"

So kann es einem gehen, wenn man knapp vor Beginn der Hauptsaison Urlaub macht. Heute ähnliches Im Museum: oberster Stock wegen Umbauarbeiten geschlossen, bis 20. April.
Vielleicht sollte ich besser sämtliche weiteren Planungen nach Entschluss sofort um 24 Stunden nach hinten verschieben?

Zum Glück war es bis jetzt ja nichts dramatisches. Das Eis wurde am Fuße des Schlossberges nachgeholt, der "Coco Mambo"-Becher war sogar so gut, dass er den Speisekarten-Fauxpas vom Vortag wieder wett machte.

Morgen macht der Tourist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erstmal Pause.

Seine Füße werden es ihm hoffentlich danken.

1 Kommentar:

  1. klar, komm einfach wieder vorbei, wenn du im land bist ;-)

    AntwortenLöschen