Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2018-08-21

SWANS - Die Tür Ist Zu (Reissue)

Das extrem ähnliche Coverartwork verrät bereits, dass "Die Tür Ist Zu" einen Bezug zu "Soundtracks For The Blind", dem wohl sperrigsten und düsterstem Swans-Album - und letztem Studiowerk vor der Neuformierung viele Jahre später -, haben muss.
Tatsächlich war die "EP" (55 Minuten Spielzeit!) ein 1996 exklusiv nur in Deutschland auf CD erschienener Vorgeschmack auf das Album.

Die "Soundtracks" sind gerade erstmals überhaupt als Schallplatte veröffentlicht worden. Bei der ziemlich kostspieligen 4-LP-Box (plus happiger Übersee-Versand) passe ich aber mal. Da muss die originale Doppel-CD doch weiterhin reichen.
Die parallele erstmalige Vinylausgabe von "Die Tür Ist Zu" allerdings mochte ich mir nicht verkneifen.




SWANS - Die Tür Ist Zu (2LP) (1996/2018)

Warum diese Veröffentlichung als EP firmiert, wird schnell klar, ist es doch die zunächst einmal leicht nach Resterampe riechende Mischung aus neuen Tracks, Outtakes und Liveaufnahmen bekannter Stücke, die halt typischen Minialbumcharakter hat.

Das Kernstück ist ganz klar "Hilflos Kind", eine frühere, deutschsprachige Version des späteren Albumtracks "Helpless Child", welche mit dem vorangestellten langen Drone-Intro "Ligeti's Breath" zu einem zweiundzwanzigminütigem Monstrum anwächst.
Und wie mächtig geil das auf Platte klingt! Nein, man kann bei den Swans nicht abstreiten, dass das Medium Schallplatte das Hörerlebnis stets verbessert.

"Ich sehe die alle in einer Reihe", die hölzern betitelte Vorschau auf "All Lined Up" ist da mit knapp fünf Minuten schon kompakter. Michael Giras Akzent ist irgendwie putzig, irgendwie verstörend. Beide deutschsprachigen Songs sind schon seltsam. Aber das gute seltsam.

Danach geht es englisch und zum Teil auch mit Jarboe am Mikrofon weiter. Spätere Versionen von "Surrogate Drones" und "YRP" haben es dann auch unter die sechsundzwanzig Tracks auf "Soundtracks For The Blind" geschafft. Vielleicht wusste Gira hier noch gar nicht, was für eine wilde, aus allen möglichen Quellen zusammengeflickte Collage jenes monolithische Album werden würde.

Für mich ist es natürlich schön, zumindest diese Tracks nun auch auf Vinyl hören zu können. Und dann sind da ja auch noch die Livetracks, von denen vor allem die Unplugged-Version von "M/F" (Studioversion auf "Great Annihilator", welches ja auch vor einiger Zeit in remasterter Form wiederveröffentlicht wurde) bemerkenswert ist.

Für ganze vier LP-Seiten reicht der Inhalt von "Die Tür Ist Zu" nicht. Deswegen gibt es auf Seite D stattdessen ein vom Meister selbst gestaltetes Spiral-Edging.




Insgesamt ein super Ding, das man sich vor allem als deutscher Swans-Fan gönnen sollte. Es sei denn, man braucht das Geld stattdessen für "Soundtracks" natürlich.


Highlights: Ligeti's Breath / Hilflos Kind, Soundsection, M/F



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen