Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2019-10-08

G.T - How Dare You

Historische Reden als Grundlagen musikalischer Kompositionen sind keine brandneue Idee.

Nachdem am 15. September 1963 vier schwarze Mädchen bei einem Attentat des Ku Klux Klan auf eine Kirche ermordet wurden, ließ sich John Coltrane vom Rhythmus der Trauerrede Martin Luther Kings zu "Alabama" inspirieren.

Als Gerhard Schröder bei einem Wahlkampftermin eine Flasche Bier verlangte, sampelte Stefan Raab daraus den Schenkelklopferhit...  Ok, lassen wir das.



G.T - How Dare You (download) (2019)


Natürlich ist die viral gegangene, zweiminütige Schwedendeathmetal-Version von Greta Thunbergs Wutrede vor den Vereinten Nationen Quatsch.

Aber halt gut gemachter Quatsch von jemanden, der sich offenbar auskennt. Und rein inhaltlich sowie vom popkulturellen Standpunkt betrachtet wahrscheinlich eine der, wenn nicht sogar die relevanteste Veröffentlichungen des Jahres im Genre.

Aus Gründen des todesmetallischen Genießertums muss man das nun über ein Label als Single vertriebene Stück natürlich dennoch nicht zwingend kaufen. Da der Gewinn allerdings komplett als Spende an Greenpeace geht, spricht allerdings auch nicht wirklich etwas dagegen.

Außer man ist so eine Hubraum-statt-Hirn-Knalltüte natürlich... aber ich möchte hier jetzt nicht in einen weiteren Rant verfallen. Die Menschheit ist ein Trottel.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen