Sometimes German, sometimes English. The title of this blog used to change from time to time. That will certainly resume in January.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this! Occasionally I also write reviews for VeilOfSound.com.

2022-06-05

WV Sorcerer Rituale mit OTAY:ONII, 若潭 RUÒ TÁN und SENYAWA



Wo ich hier doch gerade beim Thema Senyawa bin, ist dies ein guter Zeitpunkt, wieder einmal dem chinesisch-französischen Label WV Sorcerer Productions zu huldigen, war mein letzter Einkauf dort doch eine neue Schallplatte des indonesischen Duos. Und zwei weitere LPs warten nun auch schon länger darauf, hier kurz vorgestellt zu werden. 






SENYAWA - Rehearsal Session 2019 (smoke vinyl LP) (2022)

Mehr Understatement als dieser Albumtitel wäre wohl kaum möglich gewesen. Auch wenn er faktisch natürlich korrekt ist. Tatsächlich hören wir hier nur Vokalakrobat Rully Shabara und Experimentalinstrumentalist Wukir Suryadi, wie sie vor dem Eintritt ins Songwriting für "Alkisah" Stücke der vergangenen zehn Jahre proben. Die makellose Performance und großartige Produktion machen dies allerdings von Anfang an zu einem absolut vollwertigen Album der Folk/Noise/Drone-Geschichtenerzähler, welches sich weder vor dem aktuellen Studiowerk, noch vor "Sujud" oder der Kooperation mit Stephen O`Malley "Bima Sakti" verstecken muss. Fabelhaft!
Die transparente Scheibe mit Raucheffekt kommt in einem stilvollen Gatefold mit atmosphärischen Fotos der Probelocation, sowie (wenn man zu den ersten achtzig Käufern gehört) einer Replika der Setlist.








OTAY:ONII - NAG (gold vinyl LP) (2018/2022)

Ein weiterer Griff in die jüngere Vergangenheit ist die Wiederveröffentlichung des bisher nur 2018 auf Kassette erschienen Debüts von Elizabeth Colour Wheel-Sängerin Otay:onii, die hier wie auch auf dem grandiosen Nachfolgewerk "冥冥 Míng Míng" ebenso komplett für alle Kompositionen und Arrangements verantwortlich ist.
Ihre Mischung aus moderner Elektronik und fernöstlicher Tradition, gepaart mit aus parallelen Traumwelten herüberschwebendem Gesang zwischen Lisa Gerrard, Björk und Yoko Ono ist auch hier bereits eine überwältigend epochale Erfahrung. Was für eine gnadenlos inspirierte Solokünstlerin!
Dass die Schallplatte in Gold daherkommt, ist nur angemessen. Und auch sonst sind der Tonträger und seine Verpackung (Gatefold + Obi-Streifen) optisch wie haptisch gelungen.








若潭 RUÒ TÁN - 石 Stone (amber vinyl LP) (2017/2021)

Zu guter Letzt wenden wir uns einer Wiederveröffentlichung von Ruò Tán, seines Zeichens Labelgründer von WV Sorcerer Productions, zu. Aufgrund der anderen von ihm veröffentlichten Künstler sind seine musikalischen Interessen ja bereits bekannt, und somit is die Ausrichtung dieses Albums auch keine Überraschung. Der spirituelle Bruder von Guillaume Cazalet präsentiert mit "Blood", "Mist", "Moon" und "Soil" vier Tracks, die alle genauso sehr Musik wie schamanistische Beschwörung sind. Sprechende Trommeln, singende Flöten, alles durchdringende Glocken, brummendes und kratzendes Dröhnen und urige Kehlkopflaute finden zu einer minimalistischen und doch verdammt mächtigen Geistreinigung zusammen, die für alle Fans von Senyawa, Mong TongDolpo, CzltOtay:onii... naja, im Grunde von drei Vierteln aller Künstler im Katalog von WV Sorcerer, höchst ansprechend sein sollte. Experimentell, speziell und doch voller universell verständlicher Ursprünglichkeit.
Als Beigabe zum farbigen Vinyl im Gatefoldcover gibt es neben dem Obi wieder einmal drei hochwertig matt gedruckte Fotos.

Ja, ganz davon abgesehen, dass alle drei hier vorgestellten Platten inhaltlich brilliant sind, machen physische Tonträger, in deren Gestaltung so viel Liebe steckt, einfach eine Freude, die sich mit streambaren Datenklümpchen nicht reproduzieren lässt.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen