Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2016-01-05

BELL WITCH - Four Phantoms (reprise)

Yeah, nun habe ich endlich auch den offiziellen Spitzenreiter meines Jahresrückblicks Musik 2015 auf Vinyl!


Auch wenn sich mir inzwischen noch andere Aspekte erschlossen haben, über die ich mich hermachen könnte, möchte ich an dieser Stelle natürlich kein komplettes zweites Review schreiben, sondern verweise für den musikalischen Inhalt auf meine Rezension von vor einem halben Jahr!

"Four Phantoms" kommt in Gatefold-Hülle als Doppel-LP auf schwerem Vinyl. Ein Song pro Seite, logisch. Die Label der LPs sind dabei vollkommen unbeschriftet und zeigen nur jeweils einen dem Song zugeordneten Ausschnitt des Cover-Gemäldes, also Erde, Feuer, Wasser, Luft. Schöne einfache Idee, gut umgesetzt.
Die hübschen goldenen und "burned orange" Vinyl-Varianten hätten mir noch besser als schwarz gefallen, aber der Import war mir dann doch zu kostspielig.

Dem Cover fehlt wegen der quadratischen Form zwar ein Stück am linken Rand, aber insgesamt wirkt es natürlich ungleich mächtiger. Die Typographie von Albumtitel und Texten ist schwerer lesbar, aber stilistisch passender als in der CD-Version.

Das Hörerlebnis ist natürlich eh dem Meisterwerk würdiger.

Schade finde ich nur, dass die Tracks, welche auf CD ja unmittelbar ineinander übergehen, jetzt zum Teil recht abrupt enden und beginnen. Ich hatte ja eigentlich gehofft, dass die Epen für diese Ausgabe elegant am Rande abgeschliffen würden.

Trotzdem würde ich jedem, der das Album noch nicht hat, uneingeschränkt zur Vinyl-Version raten!

Downloadcode liegt auch bei.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen