Most posts are in german, yet sometimes I switch to english. The title of this blog changes from time to time.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this!

2021-01-28

DRUTURUM - Druturum VII: enigmAoFrelativitY

"Geil. Das Anhören dauert länger als das Spielen."

(mein Bruder beim ersten Hören von "Druturum VII")


Ja, das erste Album im Jahr 2021 erschienene Album, über das ich hier schreibe, ist tatsächlich nur wenige Wochen nach "Druturum VI: Tightrope Walkers on the Junction of Memory, Dream and Oblivion" eine neue - wie immer rein digitale - Veröffentlichung meines eigenen Projekts DruturuM!

Der Kompositionsaufwand war diesmal ähm... leicht geringer als sonst. Wir haben Montag Abend einfach eine Stunde lang improvisiert, woraus ich dann nachher sechs Tracks extrahiert habe. Und für "druturum VII-IV" habe ich Dienstag noch ein paar Minuten zusätzliches Bildmaterial für die Videoversion gedreht.)

Das Setup bestand aus einem Tisch, einer Bassdrum, Glockenspiel, Klangschalen, WahWah-Tube und Glöckchen. Nein, das ist definitiv kein Metal, besitzt aber seinen eigenen speziellen Charme, hat atmosphärische Passagen und überraschende Action, sowie hör- und sichtbaren Spaß zu bieten.

Ob "Druturum VIII" noch reduzierter und improvisierter ausfallen oder aus noch mehr Tracks bestehen wird? Das wissen wir noch nicht. Aber da Konzerte ja noch längere Zeit illusorisch bleiben dürften, ist bühnenuntauglichst experimentellen Eskapaden natürlich Tür und Tor geöffnet. Ich mache ich hier allerdings keine Versprechungen bzw. Androhungen. ;)


Alle sechs Tracks von "Druturum VII: enigmAoFrelativitY" kannst Du dir hier auf YouTube anschauen:




Und wie immer gibt's das Ganze natürlich auch auf Bandcamp zum Streamen und Downloaden:






Keine Kommentare:

Kommentar posten