Sometimes German, sometimes English. The title of this blog used to change from time to time. That will certainly resume next January.
If the title is displayed in Comic Sans, please refresh the site! That's unless you really dig Comic Sans of course.
Interested in me reviewing your music? Please read this! I am also writing album reviews for VeilOfSound.com.

2022-07-27

VIDEODRONES - After The Fall

Es ist bei mir ziemlich fest etablierte El Paraiso-Politik, dass ich selten ein Album alleine kaufe. Und so hat neben dem Debüt des London Odense Ensemble nun auch das bereits vierte Album von Videodrones seinen Weg zu mir gefunden.

I'VE ALREADY WRITTEN A LONGER ENGLISH REVIEW OF THIS ALBUM HERE ON VEILOFSOUND.COM!


VIDEODRONES - After The Fall (LP) (2022)

Das 70er-Ambient und Soundtrack huldigende Duo aus Kristoffer Ovesen und Jakob Skøtt gibt sich und uns diesmal einen zusätzlichen Tritt in den Hintern. Denn waren die vorigen drei Alben "Mondo Ferox", "Nattens Hævn" und "Atavistic Future" komplett elektronisch entstanden, so packt der Causa Sui-Drummer Skøtt diesmal für die Jams, welche die Grundlage bilden, seine Sticks aus. Zusätzlich sind außerdem auch erstmals hin und wieder Gitarren dabei.

Geschädigt durch King Gizzards "Butterfly 3000" erwarte ich hier nach jedem zweiten Songintro einen unlösbaren Knoten aus fröhlich verwirrender rhythmischer Mathematik, pupsende Einhörner und zuckersüße Falsettgesänge. Doch tatsächlich erwartet mich fett groovende, instrumentale Synthwavemusik, die im Grunde so klingt wie eine improvisierte Version von Zombi, die allerdings im Vergleich viel mehr von frühen Kraftwerk (vor "Autobahn") und Klaus Schulze als John Carpenter inspiriert klingt.

"Irgendwann - Irgendwo" (um hier auch einen der zehn Tracks namentlich zu erwähnen) bietet dieses Album zwar durchaus Weltuntergangsmusik für den Tag des Jüngsten Gerichts, doch Videodrones sehen jenem offensichtlich erstaunlich funky und gelassen entgegen. Und so könnte man glatt sagen, dass "After The Fall" der fröhlich Bruder von Blood Incantations Krautausflug "Timewave Zero" ist.

Kommt also  auf jeden Fall mit in den Prepper-Bunker. Gleich neben die eingelegten Elektrogurken.

Achtung, Suchtgefahr!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen